Kontakt: Esther Weinz

Fon: + 49 (0)561 316 13 23

Fax: + 49 (0)3212 316 13 23

Mobil: + 49 (0)173 522 93 73

E-Mail: hier  info(at)AccaKassel.de


Esther Weinz, Referenzen: hier


PaarTherapie / Beratung / Training

Lebendiges Miteinander ist lernbar!

Wenn Menschen in Paar - Beziehungen aufeinander treffen, landen sie häufig nach der Zeit der Verliebtheit in konflikthaften Situationen. Das muss nicht so sein!

Ich trainiere mit Ihnen im Einzel oder in der Paarberatung, Ihre Gefühle wahrzunehmen und sie gewaltfrei auszudrücken. Streiten lernen und sich versöhnen gehört auch dazu. Dann können Sie gemeinsam wachsen und sich Kraft geben.

Aktuelles

„Sex zwischen Himmel und Erde“ von Esther Weinz

Das Buch: erotisch, politisch, informativ!

Alle Informationen: hier 


Paartherapie geht u.a. von der Frage aus, wie die Beziehungsgestaltung für beide erfüllend sein kann. Dazu gehört die Aufarbeitung von Paar - Altlasten  und die  Klärung negativer Verwechslungen (Übertragungen oder Projektionen). Hilfreiche Kommunikationsstrukturen (u.a. Gewaltfreie Kommunikation nach J. Rosenberg) bieten die Grundlagen, um wieder gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Erst dann können zusammen Visionen und Beziehungsmodelle gestaltet  werden - die Voraussetzung für ein liebevolles und lebendiges Miteinander.

Rahmenbedingungen

  1. -Praxis in Kassel, Lahnweg 27

  2. -Video- und Telefonsprechstunde

  weltweit, Termine online buchbar:

  hier oder über Kontakt, s.o.

  1. -Vorträge/Weiterbildung/Seminare weltweit auf Anfrage

  2. -Kosten für Selbstzahler nach Einkommens- und Lebensbedingungen: hier

  3. -Abrechnung über private Kassen in manchen Fällen möglich.

- Übergangstherapie:

  Überbrückung der Wartezeiten für  

  Platz bei den gesetz.Kassen: hier


Jahrtausendelang waren heterosexuelle Paarbeziehungen nach patriarchalisch - hierarchischen Regeln  organisiert, oft zum größeren Nachteil der Frauen. Das hat sich in den letzten 20 - 30 Jahren teilweise verändert. Umwandlungen in diesem relativ kurzen Zeitraum, haben jedoch  Frauen und Männer bezüglich ihres Rollen-Verhaltens sehr verunsichert. In der emanzipatorischen Bewegung - beginnend in den achtziger Jahren - haben Frauen versucht, neue Standpunkte zu finden. Auch Männer sind dabei, sich neu zu orientieren.

In unserem Kulturkreis ist es mittlerweile zum Glück (teilweise) möglich, mit homosexuellen Beziehungen in der Öffentlichkeit zu leben. Daher ist es für mich selbstverständlich, dass ich an dieser Stelle auch lesbische und schwule Paare anspreche.

„Das Einzige, wonach wir mit Leidenschaft trachten,

ist das Anknüpfen menschlicher Beziehungen.“ (Quellen des Lebens)



SexualTherapie

Die Sexualtherapie kann ein Sprungbrett in erfülltere Sexualität bieten.

Für viele Menschen ist es sehr entlastend über ihre sexuellen Probleme in einer achtsamen und geschützten Umgebung sprechen zu können. Das ist im Einzelgespräch oder im Paargespräch möglich.

Meistens verunmöglichen Stress, seelische Ursachen oder traumatische Erlebnisse ein entspanntes Eintauchen und Fallenlassen in sexuelle Begegnungen. Rein körperliche Ursachen treten sehr selten auf.

Stress- und Konfliktbewältigung sowie gezielte Entspannungsverfahren erlauben einen freieren Zugang zu einer liebe- und lustvollen Sexualität mit sich selbst und dem Gegenüber. In jedem Menschen existiert ein heiler Kern, der durch nichts zerstört werden kann und der die Lust und Liebe als Quelle unseres lebendigen Daseins erlaubt. Der Körper, der sich in einem geschützten Raum mit allen Sinnen öffnen und hingeben lernt und der Geist, der spirituelle Erfahrungen zulässt, erlaubt uns eine beseelte Sexualität - die uns mit tiefer Lebenskraft und sprudelnder Lebendigkeit verbindet und uns mit allen Fasern unseres Sein mit dem Du verschmelzen lässt.



Zum Weiterlesen:

> Praxis Paar+Sexualberatung

> Therapie

> Psychotherapie


Therapie-Methoden:

> Körperpsychotherapie

> ROMPC

> Psycho-Trauma-Therapie



 

„In der Liebe sprechen Hände und Augen

meist lauter als der Mund.“

(Ricarda Huch, deutsche Dichterin, Philosophin)